VN 2000  

 

Aus Fett wird Muskelmasse


 

Technische Daten

Wenn ein Mensch immer nur in sich hineinstopft was lecker und Kalorienreich ist, dann kommt irgendwann ein Ottfried Fischer Double dabei heraus. Wenn ein Motorradhersteller, die Proportionen des Bikes parallel zu Hubraum auch immer weiter wachsen lässt, denn kommt eine VN 2000 dabei heraus. Ausladende Kotflügel, fetter Sitz, ein Scheinwerfer zum fürchten und ein Hinterrad, welches unter dem Heckfender wirkt wie ein Gartenzwerg neben Arnold Schwarzenegger. Nun sind die Gene der VN 2000 eine gute Basis für ein Bodybuilding, welches allein auf der Definition der einzelnen Partien aufbaut. Das Herz des Bikes ist mit 2000ccm stark genug um eine Radikalkur zu verkraften und so nahmen wir das Bike auch heftig ran, um die Kur in kurzer Zeit abzuschließen.
 

 


Zur besseren Beatmung montierten wir einen Hypercharger an den Ansaugtrakt, der durch einen VA Adapter, die böse Optik erhielt. Auf der Auslassseite beschlossen wir, eine Lösung zu verbauen, mit der man sich sowohl anschleichen, als auch lautstark über den Highway cruisen kann. Dazu verbauten wir eine Delta Plus Auspuffanlage, deren Maße mit den Unterarmen jedes Bodybuilders mithalten kann. Die verstellbaren Endkappen, die ebenfalls aus unserer Produktion stammen, sorgen neben der coolen Optik für den Effekt, mit zwei Handgriffen aus dem zahmen Gebrabbel des Auspuffs ein kräftiges Gedonner zu machen.
Danach begannen wir mit der gnadenlosen Abspeckung, was schon fast einem Schachtfest glich.
 

 

Kotflügel weg, Rücklicht in die Tonne, Scheinwerfer als Gartenbeleuchtung missbraucht, Gabelcover zum Abflussrohr umfunktioniert und schon war der Ofen nackich.
Um die Proportionen des Bikes so zu gestalten, dass es von vorn bis hinten so kraftvoll wirkt wie der Motor es verspricht, wurde die hintere Felge auf 7,5“ verbreitert, poliert und mit einem 240er Reifen bestückt. Als Abdeckung dient ein Stiletto Heckfender, auf dem ein Matrix Rücklicht sitzt und dadurch der Blick auf den Reifen nicht verdeckt. Ebenso gingen wir vorn ans Werk, indem ein kurzer Tribal Frontfender montiert wurde, der das polierte Serienrad bedeckt. Damit wäre die grobe Form des Bikes erreicht, aber wie bei jedem Bodybuilder müssen vor dem Wettkampf alle Fettpolster weg und die Definition ist das, was die Punktrichter nachher beeindruckt.

 

 

 

 
Genau so soll auch die VN beeindrucken und so machten wir uns an die Detailarbeit. Die Fußrasten wichen einer Delta Anlage, damit der recht groß gewachsene Fahrer eine optimale Sitzposition auf dem serienmäßigen Sitz einnehmen kann. Ebenfalls wurde der Lenker nach einer Sitzprobe gegen eine breite Flyerbar ausgetauscht, an der jetzt Jay Brake Griffe und OMP Spiegel sitzen. Zu den einfacheren Veränderungen gehörte der Umbau des Scheinwerfers, der nach Meinung des Kunden das so ziemlich grässlichste ist, was er je gesehen hat. Er wurde gegen einen 7“ Prismen Scheinwerfer ausgetauscht, womit sich auch die Front in das Gesamtkonzept einpasste.
 

 
Neben Kellermann Blinkern und dem Verlegen des Zündschlosses an das Rahmenrohr, gehören wie immer viele kleine Veränderungen zu dem Umbau, die das Gesamtkonzept des muskulösen, aber nicht fetten Cruisers unterstreichen. Schließlich zeigt man sich lieber mit Arnold als mit Ottfried in der Öffentlichkeit.