Home |  Anmelden

Umbauspezialisten, Design & Parts für japanische Cruiser

Deutsch  English 

Transportschäden

Glücklicherweise haben wir mit diesem Thema kaum sorgen aber wenn doch, dann bitte so:
  
Verhaltensweise bei Transportschäden:
Sobald die bestellten Kit´s und/oder Parts unser Haus verlassen haben, geht das Risiko auf den Empfänger über. Bitte befolge im Falle eines Transportschadens folgende Hinweise.
Bitte überprüfe die Kit´s und/oder Parts gleich nach der Ankunft und melde uns etwaige Transportschäden innerhalb 24 Stunden nach Erhalt der Ware schriftlich per Fax 05191-18569 oder per E-Mail info@lottermanns-bikes.de.
 
Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Transportschäden:

Der offensichtliche Transportschaden:
Bei bereits äußerlich erkennbaren Beschädigungen (z. B. Karton aufgerissen, stark gestaucht, oder Parts ragen aus der Verpackung raus) ist zu empfehlen, die Sendung im Beisein des Zustellers zu öffnen. Vergewissere dich, dass kein verdeckter Transportschaden vorliegt, und prüfe, ob der Inhalt beschädigt ist oder etwas fehlt.
Wenn mit den Kit´s und/oder Parts trotz des beschädigten Kartons alles O. K. ist, „schimpfe“ mit dem DHL-Zusteller.

Bei Beschädigungen wie folgt verfahren:
Die Unterschrift auf einem Displaygerät etwas kleiner unterschreiben und mache möglichst deutlich den Vermerk „DEFEKT“ dazu. (Bitte nicht „unter Vorbehalt" annehmen, da der Vermerk gesetzlich unwirksam ist und hat im Schadensfall bei Versicherungen keine Relevanz.) Zusätzlich sollte der Fahrer die Sendung in seiner EDV als defekt markieren.
Falls ein Fahrer dir die Möglichkeit versagt, die Ware mit Beschädigungsvermerk anzunehmen verweigere die Annahme und informiere uns umgehend. Wieder schriftlich per Fax 05191-18569 oder per E-Mail info@lottermanns-bikes.de.
Der versteckte Transportschaden
Beispiel: Karton von außen O. K. aber die Kit´s und/oder Parts weisen aber nach dem Öffnen Schäden auf.

Dann wird´s gelinde gesagt schwieriger:
Denn nun liegt die Beweislast gegenüber DHL zwischen Versender und Empfänger. Daher ist eine vollständige Dokumentation (Fotos der Außen- und Innenverpackung, Fotos der beschädigten Stellen, Schadensbeschreibung, usw.) unentbehrlich.
Weiterhin muss ein solcher Schaden innerhalb von max. 7 Tagen an uns gemeldet werden. Danach wird seitens DHL und der Versicherungen davon ausgegangen, dass die Ware unbeschädigt dein Domizil erreicht hat und der Schaden ist somit nicht mehr regulierbar.

Bei solchen Beschädigungen wie folgt verfahren:
Schicke die Kit´s und/oder Parts auf keinen Fall eigenmächtig zurück, da Transportschäden dann nicht mehr nachweisbar sind und du als Absender den Beweis erbringen müsstest, dass die Schäden nicht bei der Rücksendung aufgetreten sind, was im Zweifel schwer nachzuweisen sein wird. Daher auch im eigenem Interesse, wie folgt:
Verändere auf keinen Fall etwas an den Kit´s und/oder Parts oder Verpackung!
Verbaue die beschädigten Kit´s und/oder Parts nicht!
Mache unbedingt ein paar Fotos des Schadens und des Kartons!
Vermerke die Beschädigung, zusammen mit dem Leitcode von DHL auf unserer Rechnung und machen dir eine Kopie davon!
Bitte beschreibe den aufgetretenen Schaden möglichst exakt und bewahre auf jeden Fall die Ware inkl. der Umverpackung und Originalkartonage zwecks Prüfung auf.
Melde uns den Schaden sofort schriftlich per Fax 05191-18569 oder per E-Mail info@lottermanns-bikes.de.
Geringe Transportschäden und minimale Reparaturen werden von uns auch oft in gegenseitiger Absprache außerhalb einer regulären Transportschadensabwicklung bearbeitet. Spreche uns einfach an, wenn ein Bagatellschaden vorliegt. Meist gibt es hier eine unbürokratische Lösung.

Allgemeiner Hinweis:
Ansprüche auf Ersatzlieferung oder Kaufpreiserstattung stehen dem Kunden erst dann zu, wenn der Transportschaden eindeutig festgestellt oder ein Nachforschungsverfahren abgeschlossen wurde. Beachte bitte auch: unsere Haftungsbeschränkungen in den AGB`s



Inhalt drucken